Zusammenarbeit mit den Eltern

 
 
Elternmitarbeit
 
Die Eltern haben vielfältige Möglichkeiten sich an unserer Schule aktiv einzubringen. Neben den Mitbestimmungsrechten und besonderen Gestaltungsmöglichkeiten, die sich aus den gewählten Funktionen Schulelternbeirat, Klassenelternbeirat und Schulkonferenzmitglied ergeben, können und sollen Eltern sich regelmäßig am aktiven Schulleben beteiligen, zum Beispiel bei der Gestaltung und Umsetzung von Klassenfesten oder Schulfesten, bei der Begleitung von Unterrichtsgängen oder größeren Ausflügen oder als Unterstützung bei besonderen Unterrichtsprojekten.
In einzelnen Förder- und Lesestunden beaufsichtigen Eltern einen Teil der Lerngruppe und helfen so bei der Binnendifferenzierung.
 

Förderverein
 
Der Förderverein unterstützt seit mehreren Jahren die Schule regelmäßig finanziell bei größeren baulichen oder pädagogischen Projekten.
Durch Mitgliedsbeiträge und Spenden kann der Förderverein Projekte finanziell fördern, die der Schulgemeinde zu Gute kommen.
Unter anderem wurden diverse Spielgeräte für den Schulhof (Klettergerüst) und die Pausengestaltung angeschafft. Außerdem erhält jede erste Klasse zu Schulbeginn einen Zuschuss für die Klassenkasse.
Der Förderverein organisiert regelmäßige Kuchenverkaufsaktionen, z.B. im Rahmen der Projektwoche oder bei der Einschulung.
Neben finanzieller Unterstützung führt der Förderverein auch verschiedene Aktionen,  wie z.B. Weihnachts- und Osterbasteln oder den Flohmarkt „Von Kindern für Kinder“, direkt mit den Schulkindern durch.
Ein besonderes Projekt ist die Unterstützung regelmäßiger Elterninformationsabende zu aktuellen gesellschaftlichen Themen, wie zum Beispiel ein Elternabend zum Thema: „Gefahren im Netz“ oder zum Gewaltpräventionsprogramm „Faustlos“.
 
 
Schülerbücherei

 
Seit mehreren Jahren gibt es eine gut ausgestattete Schülerbücherei an unserer Schule; die sogenannte Leseinsel. Sie ist in der Trägerschaft von Eltern und wird von diesen eigenverantwortlich geführt und ausgestattet. Die Schülerbücherei ist für uns ein wesentlicher Bestandteil der pädagogischen Arbeit. Die Kinder können dreimal wöchentlich während der großen Pausen Bücher ausleihen. Neben der Ausleihe werden auch Lesungen von Müttern veranstaltet. Das Engagement der Eltern beschränkt sich nicht nur auf die Ausleihe der Bücher.
Einmal im Jahr organisieren sie in den Sommermonaten ein Büchereifest mit Bücherflohmarkt, Theater- und anderen kleinen Vorführungen. Durch den Verkauf von Kuchen oder Basteleien wird Geld gesammelt, um den Bücherbestand der Bücherei zu erhalten und zu erweitern.
Seit 2008/2009 findet alle zwei Jahre ein Lesewettbewerb in Kooperation mit der Leseinsel statt, an dem sich alle Jahrgänge beteiligen. Der Bestand der Leseinsel wächst stetig. Eine Besonderheit ist das Angebot an
hochwertigen englischen Kinderbüchern, die den Englischunterricht unterstützen. In der Leseinsel gibt es auch die Möglichkeit von einzelnen Klassen angefertigte Bücher auszustellen.