Location: Unsere Schule -> Herzlich willkommen! | 

Geschwister- 
 
Scholl-Schule


Schwalbach am Taunus
Grundschule des Main-Taunus-Kreises

 

Information vom 15.05.2020 

Geschätzte Eltern,
soeben haben wir aus den Medien erfahren, dass der Präsenzunterricht der vierten Klassen am kommenden Montag (18.05.2020) so startet, wie Ihnen bereits mitgeteilt wurde.
Der Eilantrag beim Hessischen Verwaltungsgerichtshof wurde zurückgezogen.

Wir freuen uns sehr unsere vierten Klassen am Montag wieder in der Schule begrüßen zu können.

gez. A. Regenbrecht


Wichtige Information zur Notbetreuung

 

Angebot der Geschwister- Scholl-Schule für die Notbetreuung

Die Geschwister-Scholl-Schule bietet die Notbetreuung von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr an, falls Sie einen Anspruch auf Notbetreuung haben. Für die Betreuung danach wenden Sie sich bitte direkt an das Schulkinderhaus.

 

Anspruch auf Notbetreuung

Sie dürfen die Notbetreuung beantragen, falls Ihr Beruf systemrelevant ist oder Sie alleinerziehend sind. Die systemrelevanten Berufe finden Sie unter:

https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/corona-hessen/kitas-weiter-geschlossen-notbetreuung-sichergestellt

 

 

Die Definition von „alleinerziehend“ finden Sie im Folgenden:

Der Begriff „Alleinerziehende“ ist insoweit auch nicht abhängig vom Sorgerecht nach §§ 1626 ff. BGB.

In § 21 Abs. 3 SGB II wird ist festgelegtt, dass bei Personen, die mit einem oder mehreren minderjährigen Kindern zusammenleben und allein für deren Pflege und Erziehung sorgen, ist ein Mehrbedarf anzuerkennen. Danach wird als alleinerziehend bezeichnet, wer ohne Hilfe eines anderen Kinder unter 18 Jahren großzieht. Damit wird klar, dass es sich bei den Alleinerziehenden nicht zwingend um die leiblichen Eltern handeln muss, sondern beispielsweise auch Großeltern oder Pflegeeltern von dem Begriff umfasst sind.

In der Regel haben beide Elternteile das Sorgerecht inne. Diese elterliche Sorge ist jedoch ein Begriff des Familienrechts und ist in den §§ 1626 ff. BGB geregelt. Diese elterliche Sorge bleibt sogar nach einer Scheidung bestehen. Dennoch wird das Kind im Normalfall bei nur einem Elternteil den Lebensmittelpunkt haben. Dieses Elternteil entscheidet dann auch über die alltäglichen Belange des Kindes, soweit es sich nicht um Entscheidungen von erheblichen Bedeutung handelt. Dieses Elternteil ist dann auch das alleinerziehende Elternteil.

Etwas anderes ergibt sich aber bei dem sog. Wechselmodell, bei dem das Kind zu gleichen zeitlichen Anteilen bei beiden Eltern lebt. In einem solchen Fall ist keiner der Elternteile alleinerziehend.

Eine weitere Besonderheit ergibt sich dann, wenn ein Elternteil in einem Haushalt mit einer anderen volljährigen Person lebt. Bei diesen sog. Partnerschaften mit Kindern hat nur das Elternteil das juristische Sorgerecht und damit die Erziehungsverpflichtung.

 

 

Beantragung der Notbetreuung- diese Schritte sind zu beachten

Die folgenden Informationen sollen so früh wie möglich, aber mindestens einen Tag vor dem gewünschten Start der Notbetreuung bis 18 Uhr bei  frau.fink@gmx.de  eingegangen sein. Sollte der Start der Betreuung montags sein, muss die Anmeldung am Freitag bis 18 Uhr vorliegen.

1)      Kopieren Sie bitte die das Folgende in eine E-Mail, füllen es aus und senden es so früh wie möglich an    frau.fink@gmx.de

     Name des Kindes:

     Klasse:

     genaue Daten (Tage) und Uhrzeit der Betreuung (8-13 Uhr deckt die Schule ab):

     Start (ab welchem Datum nimmt Ihr Kind bei der Notbetreuung teil):

     mein Kind geht danach (nach Hause/ins SchuKi):

     Name der Eltern/des Erziehungsberechtigten:

     Emailadresse:

     Notfallnummer:

 

2)      Füllen Sie den Antrag aus (die PDF-Datei steht auf folgender Website zum Download bereit: https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/corona-hessen/kitas-weiter-geschlossen-notbetreuung-sichergestellt) und lassen ihn vom Arbeitgeber bestätigen. Den ausgefüllten Antrag können Sie entweder im Sekretariat abgeben oder per Mail an  schicken (abfotografieren oder einscannen).

 

3)      Falls Sie alleinerziehend sind, reichen Sie bitte die Meldebestätigung, die Sorgerechtserklärung oder das Dokument über das Aufenthaltsbestimmungsrecht mit dem Antrag gemeinsam ein.

 

Weitere wichtige Hinweise:

Zeigt Ihr Kind irgendwelche Krankheitssymptome, muss es zu Hause bleiben!

Kann Ihr Kind an einem angemeldeten Tag nicht zur Notbetreuung erscheinen, melden Sie es bitte mindestens einen Tag vorher bis 18 Uhr bei  frau.fink@gmx.de   per Mail ab oder rufen morgens am entsprechenden Tag im Sekretariat an.

 

 

 

Wir zählen in dieser besonderen Lage weiterhin auf Ihre geschätze Mitarbeit und Ihr Verständnis.

 


 


Eschborner Straße 2
65824 Schwalbach

Tel.: 06196/88151860
Fax: 06196/88151866

e-Mail:
poststelle@geschwister-scholl.schwalbach.schulverwaltung.hessen.de

 

---
last changed on: 19-05-2020